Portrait

Klettern aus Leidenschaft – die Faszination am Abenteuer

Hallo, mein Name ist Micha Rinn. Ich bin ein leidenschaftlicher Alpinist, Trainer für Eisklettern/Hochtouren/Leistungsbergsteigen und zweisprachiger Vortragsredner. Als Dozent für systemisches Training in der Kletterausbildung bin ich seit über 15 Jahren am Institut für Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig. Daneben schreibe ich gerne für diverse Magazine und Onlineportale zu den Themen Bergsport und Alpinismus.
2018 und 2019 stand ich auf der Piolet d’Or-Liste der weltweit bedeutendsten Erstbegehungen – die wichtigste internationale Auszeichnung für außergewöhnlich innovative Leistungen im modernen Alpinismus.

Warum ich so gerne Bergsteigen gehen? Nun, die Berge haben mich schon von klein auf magisch angezogen – durch ihre schiere Größe und Präsenz, ihre wilde Schönheit, ihre unzähligen Gipfel als flüchtige und lebensfeindliche Orte. Ein kleiner Teil dieses faszinierenden „Universums“ zu sein, war immer – und ist bis heute – meine große Motivation. Ich liebe den explorativen Charakter einer Bergtour, besonders wenn es darum geht, neue Gebiete und Routen auszukundschaften oder spannende Ideen zu verwirklichen – idealerweise im Einklang mit der Natur, einem zuverlässigen Partner und der richtigen Motivation.

Jeder Mensch hat sein ganz persönlichen Potenziale, welche ihn ausmachen und von allen anderen unterscheidet. Dies gilt es auszuleben und zu nutzen, um das beste Ergebnis zu erzielen – ob durch Kreativität für eine neue Route, der sportlichen Auseinandersetzung mit dem Berg oder dem Faktor Mensch, als Seilpartner oder in der Gruppe. Ich denke das ist es, worum es mir in den Bergen geht. Das Wichtigste jedoch sind die gemachten Erfahrungen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse, die zählen – echte Werte im Leben also, die Bestand haben.

Darüber hinaus bin ich sehr glücklich, dass wir immer noch so unglaublich wilde Gebiete auf unserer Erde haben. Ich hoffe, dass kommende Generationen auch noch die Möglichkeit haben werden, in die Berge zu gehen und in die Natur eintauchen zu können. Denn Menschen setzen sich am ehesten für den Schutz jener wilden Orte ein, zu denen sie eine Beziehung haben. Für mich ist dies eine große Motivation, Menschen die Natur näher zu bringen – sei es durch ein individuelles Alpin Coaching in den Bergen, einen spannenden Vortrag oder eine Reportage. Die Bergwelt steckt voller Energie – hol sie dir!

Meine Routen-Highlights

Intensive Erlebnisse und fantastische Kletterei – für mich der größte Ausdruck von Freiheit:

Interview

Outside Stories
Interview anhören