EN

Vorträge

Aktuelle Vortragstermine

Neuland: Erstbegehungen an den großen Wänden der Alpen und Kanadas

Inhalte

Der internationalen Seilschaft Micha Rinn und Simon Richardson gelang in den letzten Jahren eine Reihe von beachtlichen Erstbegehungen an den großen Wänden der Alpen und Kanadas. Damit zählen die beiden zu den wenigen Bergsteigern, denen zurzeit neue lange Routen in großer Höhe in den Alpen gelingen.
In diesem Vortrag berichtet Micha von Erstbegehungen an Mont Blanc, Grandes Jorasses und Monarch Mountain in Kanada, dessen Besteigung für den Piolet d’Or 2018 nominiert wurde.

Termine

Sonntag, 19. Mai 2019, 17:00 Uhr
Cube Kletterzentrum Wetzlar
Sportparkstr. 1, 35578 Wetzlar Lageplan)


Freitag, 1. Februar 2019, 19:30 Uhr
Kletterzentrum swoboda alpin Kempten
Aybühlweg 69, 87439 Kempten Lageplan)




B.C. Kanada: Erstbegehungen in der Coast Mountain Range

Inhalte

Im August 2017 machten Simon Richardson aus Schottland und Micha Rinn die Erstbegehung von „Game of Thrones“ am Monarch Mountain in den Kanadischen Coast Mountains. Die 1250 m lange Route an der bis dahin unbestiegenen Südwestwand ähnelt in Umfang und Schwierigkeit dem Walkerpfeiler an den Grandes Jorasses. In diesem Vortrag werden Simon und Micha die Serie von glückliche Ereignissen beschreiben, die zu diesem erfolgreichen Durchstieg führte.

Termine

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:30 Uhr
The Alpine Club, London
55/56 Charlotte Road, London EC2A 3QF, England Lageplan)




Norwegen: Hardangervidda – Europas größtes Hochplateau im Winter

Inhalte

» Winterdurchquerung der Hochebene

» Eisklettern an der Hardangervidda

» Klima und Geomorphologie (Gletscher, Seen und Flüsse)

» Rjukan und seine Bedeutung für Deutschland im 2. Weltkrieg

Termine

Dienstag, 14. November 2017, 18:30 Uhr
Marburger Geographische Gesellschaft
Uni Marburg, Fachbereich Geographie
Deutsches Haus (Großer Hörsaal)
Deutschhausstr. 10, 35032 Marburg Lageplan)
» MGG Programm Wintersemester 2017 (PDF: 440 KB)


Montag, 26. Juni 2017, 18:15 Uhr
Gießener Geographische Gesellschaft
Uni Gießen, Fachbereich Geographie
Zeughaus (Seiteneingang Landgraf-Philipp-Platz)
Senckenbergstr. 3, 35390 Gießen Lageplan)
» GGG Programm Sommersemester 2017 (PDF: 423 KB)




Patagonien: Eiswelten – eine Expedition um Fitz Roy und Cerro Torre

Inhalte

» Gletscherwelten um das Fitz Roy-Massiv

» Teildurchquerung des Inlandeises entlang der Marconi- und Adela-Kette

» Klimasituation und regionale Besonderheiten

» Ein Vortrag über eine fantastische Tour an einem der entlegensten Flecken unserer Erde

Termine

Dienstag, 5. Juli 2016, 18:30 Uhr
Marburger Geographische Gesellschaft
Uni Marburg, Fachbereich Geographie
Deutsches Haus (Großer Hörsaal)
Deutschhausstr. 10, 35032 Marburg Lageplan)
» MGG Programm Sommersemester 2016 (PDF: 477 KB)


Montag, 15. Juni 2015, 18:15 Uhr
Gießener Geographische Gesellschaft
Uni Gießen, Fachbereich Geographie
Zeughaus (Seiteneingang Landgraf-Philipp-Platz)
Senckenbergstr. 3, 35390 Gießen Lageplan)
» GGG Programm Sommersemester 2015 (PDF: 86 KB)




Patagonien: Campo de Hielo Sur-Expedition

Inhalte

» Perito Moreno Gletscher und südliches patagonisches Inlandeis

» Umrundung des Fitz Roy- und Cerro Torre-Massivs sowie der Marconi- und Adela-Kette

» Expeditions-Planung und Durchführung

» Klima und regionale Besonderheiten

Termine

Freitag, 14. März 2014, 20:00 Uhr
ZMI – Zentrum für Medien und Interaktivität
Margarete-Bieber-Saal
Ludwigstr. 34, 35390 Gießen Lageplan)

Volles Haus beim Vortrag im Margarete-Bieber-Saal.




Nepal: Salpa Arun & Solu Khumbu

Inhalte

» Kulturen in den Regionen Salpa-Arun, Solu und Khumbu

» Trekking im Everest-Gebiet

» Chitwan National Park

Termine

Freitag, 2. Februar 2001, 19:00 Uhr
Uni Gießen, Fachbereich Geographie
Zeughaus (Seiteneingang Landgraf-Philipp-Platz)
Senckenbergstr. 3, 35390 Gießen Lageplan)

Spendengelder vom Vortrag

Herzlichen Dank an alle, die unseren Vortrag „Nepal: Salpa Arun & Solu Khumbu“ mit einer Spende unterstützt haben. Die Spendengelder gingen an die „Shree Jana Jyoti Primary School“ in Jyoti Nagar, Butwal (Nepal), um den Schulstandard zu erhöhen und die Schüler mit Schulmaterialien zu versorgen. Unter anderem wurden eine Tafel, Wasserfilter, eine Landkarte, Bälle sowie Tische und Stühle angeschafft. Außerdem konnten mit den Spendengeldern drei Schüler mit einem Stipendium unterstützt werden. Jeder einzelne Euro kam in der Schule an!

Dankschreiben des Schulleiters und Bilder von der Übergabe-Feier.




Nepal: Annapurna – Circuit & Sanctuary

Inhalte

» Annapurna-Circuit und -Sanctuary

» Kulturen in den nepalesischen Regionen Lamjung und Manang

» Akklimatisierung und Höhenanpassung

Termine

Freitag, 15. Januar 1999, 20:00 Uhr
Café Ö
Roonstr. 31a, 35390 Gießen Lageplan)